der hintergrund! most favorite weblog! sehr empfohlen! sehr empfohlen! der style-masta!
komm schon ... login
 

die 10 besten platten aller zeiten:

beschäftigen mich nun schon seit längerem.
zum teil ausgelöst durch nick hornby's "high fidelity" bin ich dabei eine liste mit den platten aufzustellen, die mich so im laufe der jahre begleitet haben.

es geht mir nicht unbedingt darum, die platten aufzulisten, die ich mir heute aus meiner sammlung unbedingt mitnehmen würde, sondern um musik, die gewisse phasen meines lebens geprägt hat und die ich hunderte male angehört habe.

momentan schaffe ich es nicht einmal, die liste wirklich auf 10 zu begrenzen, aber 18 sind auch noch nicht zuuuu viele. g

ein problem ist natürlich die reihung, die ich nun nach dem erscheinungsdatum (nicht unbedingt kaufdatum) vornehme, da eine wertung nicht wirklich möglich ist.

edit: man muss mit der zeit gehen. jetzt mit youtube-beispielsongs.

leonhard cohen - best of - 1975 - suzanne
prince - purple rain - 1986
depeche mode - 101 - 1988 - stripped
style council - the singular adventures of - 1989 - it's a very deep sea
red hot chili peppers - blood sugar sex magik - 1991 - blood sugar sex magik
U2 - achtung baby - 1991 - who's gonna ride your wild horses
pearl jam - ten - 1992 - garden
faith no more - angel dust - 1992 - midlife crisis
george winston - december - 1992 - thanksgiving
INXS - welcome to whereever you are - 1992 - not enough time
alice in chains - jar of the flies - 1992 - don't follow
smashing pumpkins - siamese dream - 1993 - disarm
david bowie - changesbowie - 1994 - space oddity
therapy? - troublegum - 1994 - nowhere
soundgarden - superunknown - 1994 - the day i tried to live
the cult - the cult - 1994 - coming down
alanis morisette - jagged little pill - 1995 - you learn
bush - golden state - 2001 - inflatable
und natürlich sollte die hymne nicht fehlen, aber dafür ist mir die platte noch zu neu.

es zeigt sich zweierlei: dass 92 und 94 super musikjahrgänge waren, und dass ich doch schon langsam selbst in die jahre komme.
das positive daran ist, dass ich mir jetzt schon den rucksack für montag mit cd's vollpacke!

selbstverständlich behalte ich mir vor, die liste jederzeit zu ändern, falls mir noch wichtiges einfällt oder ich mich doch durchringen kann, die eine oder andere platte aus der liste zu entfernen.
;-)


mehr aus dem topic: musikseite
 

räusper

und wieviele davon würdest du mir unter umständen und nach viel gutem zureden (sudern, erpressungsversuchen, petitionen, demonstrationen vor deinem neuen schuppen, ...) brennen?

wir sehen uns am nachmittag :)


|->

Re: *räusper*

bin dir ja sogar noch die fendrich-cd schuldig. :-(
mach mir mal ne liste.

... aber da du ja im gegensatz zu mir einen schnellen internetzugang hast, könnten wir ja "quit pro quo" vereinbaren? (bei deinen hervorragenden lateinkenntnissen sicher kein problem g)

verlinken |   | 


...

na da räusper ich mich doch gleich nochmal :)))

räusper

verlinken |   | 


oha!

ist ja erst 5(!) jahre her. staun

ich denke, ich werde so eine compilation machen. schreibe eh schon nebenbei mit.
oder gibt's spezielle platten, die als ganzes interessant sind?

verlinken |   | 


falls sie sich noch erinnern

hatten wir mal sowas wie eine WG mit dem ergebnis, dass sie eh alles an musik hatten und ich nur gesagt hab: "machen sie was, was ich mag".

und dann sind sie ausgezogen mitsamt den ganzen dingern und ich wusste nicht mal wie das ganze zeugs heißt, das mir gefällt.

das war echt eine harte zeit.

verlinken |   | 


btw.

falls das wen interessiert:

derzeit süchtig nach

kostprobe

verlinken |   | 


aha. von denen habe und kenne ich bisher nur counting blue cars.

werd ich mal reinhören.

@wg - ja, da fahre ich ab und zu vorbei. strange.

verlinken |   | 


ich bin da zu primitiv oder zu prollich um das gut zu finden

da kann ich nix für

verlinken |   | 


machen sie das unbedingt!

der da hat mich angefixt und ich komm nimma davon los.

edit @ ziwo ... aber schatzi, wo ich immer dachte, dass wir so großartig harmonieren. das trifft mich jetzt hart. schluchzt

verlinken |   | 


ich komm momentan aber so schon nicht mehr mit dem musikhören nach. ich nehm ihnen am 20. eine festplatte voll mp3s mit.

verlinken |   | 


stussi echt

luis trenker oder die erstürmunk des matterhorns is meine welt oder bettini oder die kloaken wiens

jedenfalls unordnung katastrophe und desaster
aber doch nich die heile welt

verlinken |   | 


und jetzt verraten sie mir bitte noch, was an so richtig herzzerreißendem liebeskummer "heile welt" ist!

... na okay, irgendwie ham se sogar recht.

verlinken |   | 


ich lass sie da noch 1 bisschen fachsimpeln und hau mich ins bett.

als 1-wöchiger alleinerzieher muss ich morgen das frühstück wieder rechtzeitig am tisch haben.

gute nacht!

verlinken |   | 


n8 herr gut :)

und danke für die gastfreundschaft!

(auch wenn sie sich ihre gäste besser aussuchen könnten ...)

verlinken |   | 


<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

fesch!

da sind mir sich zum großen teil einig. nur bei u2 bin ich mehr auf die älteren sachen, so mit "new years day" und sowas (ui, i wer olt ;-).

ein riesenplakat von "troublegum" hängt bei mir übrigens in der küche. böse zungen behaupten, da passts auch hin. g


|->

hiermit

möchte ich herrn inno zum stylemasta ernennen! das posting zeugt von überragendem geschmack. :-)

ja, "troublegum" ist wirklich ein meisterwerk, schade dass die es danach nicht mehr so richtig auf die reihe gebracht haben. :-(

wäre cool wenn du mich über hervorragende neuigkeiten auf dem laufenden halten könntest, mir fehlt leider die kohle um meine cd-sammlung auf verdacht auszubauen und breitband habe ich auch keines. seufz

verlinken |   | 


oh... herzlichen dank :-)

also meine top 10:

depeche mode - ultra
pink floyd - wish you were here
hatebreed - perseverance
slayer - undisputed attitude
type o negative - bloody kisses
life of agony - ugly (wechselt mit river runs red)
talk talk - colors of spring
fear factory - demanufacture
deadsy - commencement
gary numan - pure

die liste ändert sich aber täglich ;-)

verlinken |   | 


<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

Re: die 10 besten platten aller zeiten:

1: Keith Jarrett, 'The Köln Concert', 1975 (besser kann Musik nimmer werden)
2: Paolo Conte, 'Concerti', 1996 (cooler kann ein Mann nimmer werden)
3: Pet Shop Boys, 'Behavior', 1990
4.-10.: Fällt mir nix zu ein.


|->

ich denke mal

wir werden uns nicht so oft auf konzerten treffen.
;-)

wobei, falls du allgemein auf klavier stehst und george winston noch nicht kennst, solltest du dir die unbedingt mal anhören!

verlinken |   | 


Meine Theorie

ist: Irgendwann findet jeder zum Jazz, weil's die kreativste Musik ist, die mit den meisten Noten; die dem Hirn am besten zu beißen gibt. (Als Kind war ich natürlich auch mit U2 unterwegs - heute denk ich mir nur mehr: gräßliche, lästige Warmduscher, die) Beim Köln Konzert gibt's für mich eine 100%ige Einschlafgarantie (ist manchmal ganz hilfreich), weil ich jede Note auswendig kann und mag, und drum absolut abschalte.
Irgendwann im Leben zum Jazz, ganz gleich ob die Wurzeln im Pop, Rock, Punk, Metal oder sonstwo gelegen haben... nur: manche erleben den Zeitpunkt, viele leider nicht mehr. :-)

verlinken |   | 


ich laufe bei jazz zwar auch nicht weg,

ABER: für's hirn sind mir gute texte sehr wichtig und auch über die grösste kreativität kann man sicher vortrefflich diskutieren.

ich für meinen teil hoffe jedenfalls nicht, dass sich mein musikgeschmack je gänzlich in richtung jazz entwickelt! (kann man ja nicht mal gut tanzen zu!)
;-)

verlinken |   | 


Da

hättest Du mal sehen sollen, wie der Chick Corea und seine 2 Kumpels auf der Staatsopernbühne rumgehüpft sind, Jazzfest 2001. Der Mann ist über 60! Keine Spur von nicht tanzen können. Oder ich spiel Dir bei Gelegenheit die Benny-Wallace-live-in-Berlin-2002-Version von 'It's Only a Paper Moon' vor - dazu tanzt sogar der Stoiber/der Schüssel, und zwar ansatzlos! :-)
Aber stimmt, zum nächtlichen headbangen/stagediven ist mir Depeche Mode auch lieber, oder das alte Technoding.
Mit den Texten ist das halt so eine Sache - die sind doch zu 99% komplett unerträglich, mit der perfekten Ausnahme Leonard Cohen (früher). Da verzicht ich lieber gleich.
Jazz muß fast die kreativste aller Musiken sein - weil sie die einzige ist, die erst beim Spielen entsteht, also in der Regel nicht vornotiert ist; und weil die Teilnehmer es wollen und vor allem auch können, die Tempi nach Wunsch zu ändern und auch gleich das Tonsystem. Im Vergleich dazu macht sich der Springsteen tonal in die Hose...

verlinken |   | 


ohne

ne fette gitarre läuft beim tanzen überhaupt nichts!

aber gerade deshalb ist es ja so spassig über musik zu diskutieren, weil da kommt man nie auf nen gleichen nenner. ABER: bei techno hört sich der spass auf, lieber holden! knurr

;-)

verlinken |   | 


also techno...

...is manchmal gar nicht soooo schlecht. ist zwar an sich nicht so mein ding, aber remanufacture von fear factory inklusive gabber remixen kann schon sehr was. flotte gitarren inklusive. sehr zu empfehlen.

verlinken |   | 


aaargh!

inno, das könnte dich fast den "stylemasta" kosten!
;-)

das problem ist nur, dass ich obige platte nicht kenne und daher gar nicht arg schimpfen kann, aber normalerweise TECHNO grmpf.

verlinken |   | 


Ich find

die Rhythmusgruppe sorgt Tanzbarkeit - Schlagzeug, Percussion, auch (akustischer) Baß.
Ah, Techno macht die Birne weich - und weil Jazz sie mir vorher härtet, brauch ich das ab und zu. :-)

Pink Floyd zB. ist für mich eine echte Schulband - passend mit 15, 16 im scheinbaren Revoluzzeralter. Lange Haare, NATO-Jacke, nikotingelbe Finger, paßt scho. Ab einer gewissen Jahresanzahl (auch der Burschen an den Klampfen) find ich sowas nur noch unglaublich peinlich... Und wer zeigt mir einen Rocker, der mehr als 3 Akkorde beherrscht. Der Zawinul (Weather Report, Zawinul Syndicate) spielt auf 2 Klaviaturen simultan, von denen eine seitenverkehrt programmiert ist - sprich die Hände arbeiten gegengleich (wozu auch immer, das - aber cool! Lol). Da lachen die Gehirnhälften. Ozzy Osbourne hingegen ist als Komödiant genial, als IQ-Träger jedoch... noja.

verlinken |   | 


@gut

trust me. über demanufacture geht zwar nix, aber remanufacture killt wie...äh...sau g

der gabber remix von "machines of hate" kann wirklich was. ich seh schon, ich werd der frau tussi mal eine fesche cd mitgeben.

verlinken |   | 


@holden

ich denke fast, du möchtest mal wieder etwas provozieren. könnte das sein?

ich zumindest kann mir nicht vorstellen, dass alle jazzer super musiker sind, genauso wenig wie ich glaube, dass du dich bei der von mir heissgeliebten art von rockmusik wirklich auskennst.

mag aber sein, dass der sogenannte künstlerische wert von jazz höher ist, beim transportieren von spannung, emotion, message ist er aber jedenfalls/bestenfalls zweiter. :-)

verlinken |   | 


Papperlapapp

Und was meinst Du denn mit "mal wieder"? :-)

Im Schnitt sind Jazz-Musiker sicherlich bessere solche als Rocker - aber andererseits war auch Udo Jürgens in seiner Frühzeit Jazzpianist, und was ist da nur draus geworden...

verlinken |   | 


so nebenbei...

es ist doch völlig egal, ob etwas technisch schwierig zu spielen ist. wenn's mich nicht berührt... was soll ich dann damit?

naja, und das mit den rockern und ihren 3 akkorden und dass die eh nix können...äh...naja...

verlinken |   | 


Naja

mich berühren halt Sachen, von denen ich find, dass sie gscheit gmacht sind - von daher ist für mich der Zusammenhang Kreativität/fun ein enger.

verlinken |   | 


@holden

ach - ich lese auch öfters andere blogs! ;-)

aber eigentlich ist es wohl nicht wirklich von interesse, die musikrichtungen nach schwierigkeit zu beurteilen. einzig die empfindung beim hören zählt ja wohl und da scheinen uns etwas unterschiedliche songs zu fesseln.

bin ich ja froh, sonst gäb`s für meine lieblingskonzerte ja gar nie tickets!

ps: scheint eher ein männer-dominiertes themengebiet zu sein! ;-)

verlinken |   | 


das gesteh ich dir ja eh zu...

nur der umkehrschluss gilt nicht. es muss ja nicht immer technisch weiß gott was dahinter sein und man muss auch nicht zig-mal die rythmen und die tonart innerhalb von 5 minuten wechseln. manchmal muss es eben einfach aus dem bauch kommen.

verlinken |   | 


Yo

@gute: In welchem Bereich/Gattung muß ich denn beim Megastore nach G. Winston Ausschau halten?

Nicht bös gemeint, aber wenn eine Band namens "fear factory" ein Stück namens "machine of hate" rausbringt, dann weiß ich jetzt scho: Na, dafür bin ich zu alt. Fear&hate, das war bei mir gestern, bzw. ist 1, 2 Lebensjahrzehnte her.

verlinken |   | 


oiso jez wird's fad...

was bitteschön hat denn das alter mit der art der musik zu tun, die man hört? es gibt also musik für erwachsene und für jugendliche? nö holden, so nicht.

wer von fear factory was im regal stehen hat, der kann ebenso von courtney pine was im regal stehen haben. der steht bei mir übrigens gleich neben pink floyd und prong.

net bös sein, aber das ist jetzt a echter topfn. :-)

verlinken |   | 


Glaubst nicht

dass sich die Leut im Leben weiterentwickeln (zumindest sollterten)? Von der fear&hate!-KISS-Phase im Gymnasium zu irgendwas anderem, später... Ich les ja auch andere Bücher als damals, und schau mir andere Filme an.

verlinken |   | 


weiterentwicklung?

ja sicher. das heißt aber nicht, dass ich alles andere über bord schmeißen muss. ich will meinen musikgeschmack erweitern und mich nicht einfach auf ein anderes genre festlegen.

verlinken |   | 


Grob gesprochn

steigen aber mit dem Alter die Ansprüche (Lebens- und Beziehungsqualität, etc.; halt aber auch punkto Musikhören), und ändern sich die Wichtigkeiten/Themen (halt auch punkto Musik-Lyrics), und drum ists mit der Abwärtskompatibilität a Problem, bei mir zumindest.

verlinken |   | 


@ holden

george winston solltest du unter "klassik" finden, bin mir aber nicht sicher, weil ich meistens in nem ganz kleinen laden einkaufe, wo es mit der kategorisierung nicht so streng ist. - vielleicht testest du das mal bei amazon aus.


da ich nicht glaube, dass wir hier auf einen grünen zweig kommen (können), beschuldige ich dich nun einfach, dass dir das thema eh nicht so wichtig ist, weil wenn du nur 3 platten hervorzauberst, bist du vielleicht eher ein genuss-hörer statt ein musikjunkie.
:-)

verlinken |   | 


noch gröber gesprochen...

wenn ich wut im bauch hab, dann leg ich mir was von slayer und konsorten ein. wenn ich's eher lockerer haben will, dann eben was anderes.

das ist jetzt nicht gegen dich, nur geht es mir schwer am geist, wenn sich anhänger des jazz als ach so elitäre gruppe verstehen, die es einfach abgecheckt haben, weil man ja so erwachsen ist (bzw. sich dafür hält). ein phänomen, das btw auch in div. coolheitsbereichen der alternative-schiene zu beobachten ist.

die art oder richtung der musik hat in meinen augen NICHTS und GLEICH NULL mit dem intellekt des hörers derselben zu tun, sondern einzig und allein mit seinem persönlichen empfinden derselben. so seh ich das und da kann der herr zawinul noch so viel auf seiner tastatur herumprogrammieren und mir ein komponist noch so oft erklären, warum er die drei schlagzeuganordnungen für seine symphonie so aufgeteilt hat, dass kein einziger schlag zugleich kommt.

verlinken |   | 


Hinter

den 3 Türlstehern warten 200 LPs und 150 andere (CDs) ;-)
Aber stimmt, früher war ich mehr der Junkie als heute. Anderseits ist die Sammlung in der letzten Woche wieder um 2 oder 3 Stück gewachsen.

verlinken |   | 


Hehe

mein Lieber, jetzt bitte bloß keinen Neid/keine Aggression den Jazzern gegenüber. ;-) Mit dem Geschmack ist man im ORF/Radio ohnehin der allerletzte Penner (mit der einzige Ausnahme Ö1-Jazznacht), und wird im Bekanntenkreis scheel angschaut. Und auf die Konzerte gehtma immer allein.

verlinken |   | 


wieso neid?

mir geht's nicht anders als dir... :-)))

verlinken |   | 


hier

treffen sich 2 Asoziale-aus-Überzeugung :-)

verlinken |   | 


@inno

ich gehe schon mit dir auf ein konzert!

verlinken |   | 


Und

mit mir ned - da hammas mal wieder :-)

verlinken |   | 


@holden

natürlich holden würde ich auch mit dir auf ein konzert gehen. bei inno aber auch eher auf verdacht, wir beide müssten uns das vorher noch ausmatchen!
;-)

verlinken |   | 


*atmet

erleichtert auf* :o)

verlinken |   | 


aha ... hsamma scho gern!

und wer bitteschen geht mit mir auf ein konzert???

verlinken |   | 


na, wennst brav bist

nehmen inno und ich dich mit!
fg

verlinken |   | 


oiso frau tussi

freilich dürfen's mit uns mitgehen. nur ham therapy? nicht gespielt, seit wir uns das ausgemacht haben.

ich könnt sie derweil mit an dvd-abend entschädigen. den schuld ich ihnan eh schon ewig.

@holden
ja wenn dir therapy? g'fallt fg

verlinken |   | 


Ah

therapy is cool!
Ich kann ja meine Monty-Python-DVDs einpacken, oda auf Wunsch Depeche Mode-live-in-Paris... ich bin überhaupt der Schwiegersohn der Nation, fragts Ute. Lol

PS. Äääh verdammt, wahrscheinlich meints ihr doch ned das Gesellschaftsspiel... zur gleichnamigen Band: nur über meine Leiche :-)

verlinken |   | 


@inno

na du must zeit haben! mein musikalischer tellerrand ist seit meinem abgang als dj und der geburt des sohnemannes ziemlich geschrumpf.

auch wenn er sub7even "weatherman" momentan als lieblingslied bezeichnet und den song ungefähr mitsingen kann, beschränkt sich meine freie zeit zum musikhören auf auto und zug. :-(

die sportfreund hören beide kinder gerne! g

verlinken |   | 


G. Winston

hab ich mir gestern noch gegönnt (auch wenn die Saturn-Dorfdeppen das Teil ausgerechnet bei 'Instrumental/New Age' verschustert hatten...) - wunderschön, hat sich sehr gelohnt (zugegebenerweise bin ich nämlich bekennender Weihnachtsfetischist, hochnotpeinlich aber wahr). Würd ich's heuer am Hl. Abend einlegen, wär ich vermutlich nur am heulen (was Alyssa/Ute wohlweislich zu verhindern wissen werden, hehehe).
Da Du diese CD magst, würdest Du 'Winter Nights' von Al Di Meola lieben - und manche der feinen Moll-Akkorde könntest Du in der R. Downey jr.-Version von 'River' auf der Ally MyBeal-'A Very Ally Christmas'-Platte wiederfinden (da lohnt der Rest aber ned so, ausgenommen 'White Christmas' unter seiner Beteiligung).
Märci!

verlinken |   | 


@holden

hey, das freut mich wirklich ungemein! :-))
manche behaupten zwar, dass die platte eher depressivmachend daherkommt, aber ich liebe sie einfach.
aber - in dem fall werde ich mir die al di meola gleich bestellen (übers netz, da ich nicht in die stadt komme).
du bekommst dann einen bericht.

freu


und schon bestellt:
Bestellung #1:
(#302-9540253-7159226)
1 "Winter Nights"
Al di Meola (Künstler); CD je EUR 20,68 / (ca. ATS 284,56)
Versandfertig in 1-2 Wochen

ich hoffe, das geht ein bisschen rascher!

verlinken |   | 


find ich nicht (depressivmachend), wenngleich sie verhältnismäßig molllastig ist. Und selbst wenn - nix gegen eine gepflegte Depression zur rechten Zeit und am (Kamin, selbstgeschossenes Eisbärfell, Barrique-Alk) rechten Ort.
Nach meinem Dafürhalten: erstklassig. Interessant auch die Kurzbeschreibungen der Entstehungsweise der Stücke im Booklet [hortest Du ebenfalls die protzige "Remastered-20th Anniversary Edition"? :-)]

Mit Al wirst Du Deine Freude haben - spätestens beim abschließenden Brahms-Ave Maria weiß man, was es mit den klirrenden Winternächten wirklich auf sich hat... wenn die Fahnen der Rauchfänge durch die Finsternis kilometerweit auszunehmen sind, und sich die Talbewohner ans Kindermachen machen... damits in den nächsten Jahren unterm Weihnachtsbaum ned fad wird :o)

verlinken |   | 


nö, meine ist nicht protzig

die ist nun ein zweites mal aufgelegt worden, ich habe sie aber vor ca. 7 jahren gekauft.
das ganze ist eine reihe, davon gibt es auch "winter into spring", "summer" und "autumn". die sind auch sehr gut, "december" ist aber mein liebling.

verlinken |   | 


Noch ein

abschließendes Wort zum Thema Weihnachten: Josef Hader überlegt im 'Privat'-Programm, warum seine Frau und er eigentlich nie Kinder gehabt haben (er gibt einen Werbefuzzi, der seinen Keller ausbauen läßt), und meint nachdenklich: "Sicher, zu Weihnachten wär's schöner... ... ...ahgeh, wegen die paar' Tag" hihi

verlinken |   | 


das hab ich gesehen!

hätte mich aber an dieses detail nicht mehr erinnert.
warum ist das denn bei dir hängen geblieben?! ;-)

verlinken |   | 


wird schon

seine Gründe haben :o)

Uuuh peinlicherweise hab ich aber grad die Sachen vertauscht: 'Im Keller' meinte ich, nicht 'Privat'. Beide CDs stehen bei mir im Kastl, ich kann sie auswendig runterbeten :-)

verlinken |   | 


jedes Wort an Dich ist eines zuviel ....

Lieber Holden,

als nicht aktiver teilnehmer dieser diskussion, aber eifriger leser muss ich mich halt doch mal zu wort melden.

danke ... Du hast es geschafft, dass ich mich 2x übergeben musste.

Ich danke Dir .... durch Dich weiss ich wieder, was es heisst, einen grauenerregenden Musikgeschmack zu haben und sogar noch drüber schreiben zu können.

Mehr Worte ist es mir einfach nicht wert!

verlinken |   | 


Hehe

highfive
Immer gut, wenn die Dinge ein bissl in Schwung kommen; und sei's auch nur, dass jemand speibt.

verlinken |   | 


frage am rande ...

gibtz eigentlich wirklich was sinnloseres als über geschmäcker zu streiten?

(ich mein bei supatyp und meiner kerze ist das natürlich was anderes!!!)

verlinken |   | 


Ah

gstrittn wird hier ja - glaub ich zumindest - ned. :o)

verlinken |   | 


wieso?

es gibt doch nichts cooleres, als über geschmack zu diskutieren. hat eh immer jeder recht, man kann sich aber super aufregen und falls man gleichgesinnte hat, fühlt man sich auch bestätigt. :-)

verlinken |   | 


find ich auch

Und die lebhafte Vorstellung, dass jemand seine Kiste gleich doppelt vollreihert - siehe oben teffili - verleiht der Sache eine pikante, gastroskopisch-wertvolle, humoristische Note. :o)
Genau so will ich das haben! Schließlich soll keiner sagen müssen, er käme hier zu kurz.

verlinken |   | 


na guuuut ...

dann ziehe ich meine frage hiermit zurück :)

verlinken |   | 


<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

wobei

ich seit der autofahrt heute früh intensiv darüber nachdenke, ob nicht

placebo - without you i'm nothing - 1998

nicht auch noch auf die liste muss! ;-)


|->

<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

könnte ich mich gar nicht

festlegen. 10 besten aller zeiten - geht gar net. man soll nicht alles über einen kamm ziehen.

obwohl, ich habe nicht eine von denen (dat war klar).


|->

Re: könnte ich mich gar nicht

stimmt, dass das gar nicht wirklich geht. schaffe es ja nicht mal das ganze auf 10 zu reduzieren.

der spass für mich liegt mehr darin die alten zeiten aus musik-sicht revuepassieren zu lassen und festzuhalten, welche platten sich da so am meisten ins gedächtnis gebrannt haben.

meine echten, aktuellen top10 könnte ich nie wirklich festlegen. :-)

verlinken |   | 


<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

Re: die 10 besten platten aller zeiten:

interessant, bis auf cohen,council,u 2 und winston kann ich mir total anschließen...:-)


|->

<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

meine liste

obwohl sowas ja nie so fest steht, aber meine top 10 für die einsame insel sind derzeit

tool - aenima
deftones - white pony
boy sets fire - after the eulogy
portishead - dummy
tricky - maxinquaye
mogwai - come on, die young
system of a down - toxicity
múm - finally we are no one
sigur ros - agaetis byrjun
nine inch nails - the downward spiral


|->

<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

insgesamt möchte ich festhalten,

dass die antvillerInnen über einen hervorragenden musikgeschmack verfügen! (oder hier nur keinen comment abgeben)

sehrzufriedenbin


|->

<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

Re: die 10 besten platten aller zeiten:

muse und system of a down muss ich ganz dringend dazufügen...meine absoluten lieblinge im moment...


|->

ja, muse

hätten sich musikalisch sicher einen top-18 platz verdient, aber mit den platten bringe ich halt keine persönlichen erinnerungen in verbindung.

je mehr ich drüber nachdenke, desto unmöglicher erscheint mir so eine reihung. :-(

verlinken |   | 


Re: Re: reihung

hhmmm..hab mir gerade mal überlegt wie bei mir so eine reihung aussehen würd...es gibt soviele lieder, bands, die ich mit meinen zahlreichen jährchen am buckel wohl gemerkt, die ich aufzählen müsste, soviele errinnerungen, soviele emotionen, das ich finde, es ist auf alle fälle eine leistung das du dies geschafft hast, selbst wenn du das jetzt etwas in frage stellst :-)

verlinken |   | 


also was bei mir im moment sehr oft rennt...

sind fetish 69 (some day i'll kick back ;-) und atrocity. auch sehr fesch, jo.

frau teuflin, für system of a down bekommen sie hiermit von mir ein extralob. vor allem das 1. album von denen, oh jaaaa.... sugaaaar ;-)

verlinken |   | 


<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

Re: Herr inno

ja, da bedankt sich die frau teuflin mal ganz nett...


|->

<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 

 

ooooch

ich werde ganz wehmütig wenn ich all diese titel lese! cool dass du sie gelistet hast! wenn die vergangenheit langsam versandet, die damalige musik holt sie wieder hervor.


|->

<-|

verlinken |  antwort deinerSEITS | 


 
Open links in new window 



SPORT

sport 2011
sport 2010
sport 2009

laufen.antville.org


DER FILM

schaum (video/avi, 794 KB)


MENU DELUXE



LATEST UPDATES

haha! das war jetzt aber
reiner zufall, dass ich schon nach 11 tagen hier...
by dgs (26.10.17 20:59)
Huhu! Entschuldigen Sie die Störung.
Sind Sie noch da? Bitte um kurze E-Mail an supatypkomischeszeichengmxpunktnet....
by supatyp (15.10.17 10:28)
ooooch ich werde ganz wehmütig
wenn ich all diese titel lese! cool dass du sie...
by schlampi (12.11.16 07:56)
Und jetzt ist er nimmer,
der Geniale. Er kommte die schönsten schirchen Menschen zeichnen,...
by boomerang (27.06.16 09:56)
na ja, das layout schaut
schon ziemlich dürftig aus. alles etwas verschoben. wobei -...
by dgs (05.04.15 23:53)
Was ist kaputt?
by kinomu (05.04.15 23:34)
oh! kaputt. :-(
by dgs (05.04.15 23:23)

by schlampi (07.08.13 23:14)
test test erstellungsdatum
by dgs (30.06.13 00:01)


NACHTKASTL



MP3-PLAYER



WEITERE LINX



SITE STATUS

online for 5975 Days
last updated: 26.10.17 20:59
dabei: 112
2017


ANTVILLE LATEST

  • heute. ein bewegliches archiv. (Last update: 25.11.12 14:00)
  • ip 192.168.0.1 (Last update: 27.10.16 00:09)
  • 192.168.l.l (Last update: 27.10.16 00:13)
  • 2012 (Last update: 20.08.10 07:53)
  • Dreihundertfünfundsechzig und ein Text (Last update: 25.01.16 23:42)
  • Fourth bubble MicroHistory project (Last update: 08.09.01 12:46)
  • 500mm (Last update: 04.06.15 00:29)
  • 500 Photographers (Last update: 05.02.10 21:37)
  • 65 Kg Challenge (Last update: 06.06.17 12:30)
  • A. Antville ist tot (Last update: 22.06.11 15:39)



  • HEUTE VOR ...



    SUCHEN



    KALENDER

    Dezember 2018
    MoDiMiDoFrSaSo
    12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31
    März


    POWERED BY


    Made with Antville


    UND SONST






    counter

    Profile for dieguteseite